Sinus ENA 10 Einrohr 28" 500Wh XT black

Sinus ENA 10 Einrohr 28" 500Wh XT black

Bei den E-Bikes der Marke Sinus stehen zwei Dinge im Mittelpunkt: Design und Komfort.

3.299,00 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lagernd

Details

Bei den E-Bikes der Marke Sinus stehen zwei Dinge im Mittelpunkt: Design und Komfort. Das mehrfach ausgezeichnete Sinus ENA wurde noch einmal im Detail überarbeitet, Akku und Antriebseinheit von Bosch sind nun wie selbstverständlich in den Rahmen integriert. Das sieht nicht nur schlicht und edel aus, sondern wirkt sich auch positiv auf Fahrstabilität und -sicherheit aus. Qualitative und zuverlässige Komponenten – beim ENA 10 die hochwertige Shimano XT 10-fach Schaltung und hydraulische Scheibenbremsen von Shimano – sowie eine funktionelle Vollausstattung bestehend aus Lichtanlage, Gepäckträger, Schutzblechen und Seitenständer runden das Gesamtpaket perfekt ab.

Zentral montierter Akku bringt mehr Stabilität

Viele Hersteller platzieren den Akku bei Tiefeinsteiger-Rädern einfach auf bzw. unter den Gepäckträger, was am ersten Blick zwar praktisch erscheint, im Fahrbetrieb aber schnell seine Nachteile zeigt: der Schwerpunkt des Rads wandert weit nach oben und nach hinten, was in vielen Situationen ein sehr instabiles Fahrgefühl erzeugt. Bei Sinus war man sich dieser Problematik bewusst und hat den Akku senkrecht an das Sitzrohr montiert. Dadurch befindet er sich wesentlich weiter unten sowie in der Mitte des Rahmens. Deutlich ruhigeres Fahrverhalten und noch dazu eine schönere Optik sind das Ergebnis.

Das Bosch Intuvia Display: Informations- und Steuerzentrale

Das sehr gut ablesbare Intuvia Display informiert den Fahrer stets über die wichtigsten Parameter wie Momentan-, Durchschnitts- und Höchstgeschwindigkeit, gefahrene Strecke oder Uhrzeit. Mit der leicht zu erreichenden Remote-Control Einheit an der linken Seite des Lenkers können die fünf unterschiedlichen Unterstützungsmodi des Motors (Eco, Tour, Sport, Turbo und Off) schnell und ohne die Hand vom Lenker nehmen zu müssen gewählt und aktiviert werden, eine genaue Reichweitenberechnung gibt außerdem an, wie weit der aktuelle Ladestand des Akkus im jeweiligen Unterstützungsmodus noch reicht. Auch an eine Micro-USB Buchse, die z.B. Handy, Navigationsgerät oder MP3-Player mit Energie versorgt, wurde gedacht!

Spezielles Antriebsritzel

Beim Betrachten der Antriebsseite des Bosch-Motors fällt sofort das einzelne, relativ kleine Ritzel vorne am Motor auf. Um die geringe Anzahl der Zähne auszugleichen, dreht sich dieses Ritzel pro Kurbelumdrehung 2,5 mal, wodurch mehr Kraft über weniger Zähne übertragen werden kann. Das schont wiederum den Motor und erhöht dessen Lebensdauer. Das Ritzel selbst hat eine spezielle Formgebung, wodurch eine perfekte Auflage und Führung der Kette und somit geringerer Verschleiß erreicht wird. Zusammen mit dem integrierten Kettenführungsring ist ein Kettenabwurf so gut wie ausgeschlossen.

ENA 10 Einrohr 28" 500Wh XT black

Technische Details:

Anzahl Gänge Anzahl Gänge: 10-fach
Schaltwerk Schaltwerk: Shimano XT 10-Gang, 11-36T
Motor Motor: Bosch
Akku Akku: 500 Wh
Bordcomputer Bordcomputer: Intuvia
Hersteller Gewicht Hersteller Gewicht: 24,9 kg
Geschlecht Geschlecht: Unisex
Farbe Farbe: Schwarz
Sekundärfarbe Sekundärfarbe: Rot
Material Material: Aluminium
Gabel Gabel: Rock Shox Paragon Gold 28", 1 1/8", 50 mm, Luftfeder, Lockout
Laufraddimension Laufraddimension: 28"
Bremsanlage Bremsanlage: Shimano BR-M506, hydraulische Scheibenbremse
Bremsanlagen-Art Bremsanlagen-Art: Hydraulisch Disc
Rahmen Rahmen: Aluminium 6061, hydroformed, GCI, THT
Rohrsatz Rohrsatz: Aluminium 6061
Geometrie Geometrie: Aufrecht
Einsatzgebiet Einsatzgebiet: Freizeit
Schaltgruppe Schaltgruppe: Shimano XT
Schaltgruppe-Art Schaltgruppe-Art: Mechanisch
Federweg Federweg: 30-50mm
Weitere Details

Du brauchst Hilfe?

Du erreichst uns heute zwischen 9-17 Uhr unter
+43 1 890 1976 60
oder rund um die Uhr per Mail
webshop@bernhardkohl.at

Nichts mehr verpassen!

Folge uns auf Facebook und erhalte
exklusive Infos zu unseren Events.

Bernhard Kohl auf Facebook